Rezension Barbara Rieger – Friss oder stirb

Barbara Rieger gelingt es in Friss oder stirb, das psychische Leiden von Anna und ihrem scheinbar unaufhaltbaren Kreislauf ihrer Bulimie in ausdrucksstarker Sprache festzuhalten, ohne sie dabei bloßzustellen. Sie zeigt, dass es viel Durchhaltevermögen braucht um gesund zu werden und macht Betroffenen durch das Ende Hoffnung. Von mir gibt es darum auch eine klare Leseempfehlung!

Beitrag ansehen
Rezension Sarah J. Maas – Crescent City: Wenn das Dunkel erwacht

Rezension Sarah J. Maas – Crescent City: Wenn das Dunkel erwacht

Beitrag ansehen
Rezension Leif Randt – Allegro Pastell

Rezension Leif Randt – Allegro Pastell

Beitrag ansehen
Rezension Oyinkan Braithwaite – Meine Schwester, die Serienmörderin

Rezension Oyinkan Braithwaite – Meine Schwester, die Serienmörderin

Beitrag ansehen
Rezension Gytha Lodge – Wer auf dich wartet

Rezension Gytha Lodge – Wer auf dich wartet

Beitrag ansehen
Rezension Valerie Fritsch – Herzklappen von Johnson & Johnson

Rezension Valerie Fritsch – Herzklappen von Johnson & Johnson

Beitrag ansehen
Rezension Kate Elizabeth Russell – Meine dunkle Vanessa

Rezension Kate Elizabeth Russell – Meine dunkle Vanessa

Beitrag ansehen