[CARLSEN-REP] NEUERSCHEINUNGEN IM MAI 2020

[CARLSEN-REP] NEUERSCHEINUNGEN IM MAI 2020

Hey ihr Bücherdrachen,

es ist wieder soweit: Die CARLSEN Neuerscheinungen aus dem Mai 2020 sind frisch bei mir eingetroffen und wollen nun natürlich vorgestellt werden!
Ein bunter Mix wie ich finde und deshalb bin ich mir auch sicher, dass für denen von euch das ein oder andere Buch dabei ist.

Aber seht selbst – hier sind sie: Die Neuerscheinungen  aus dem Mai!

 

DAS SIND DIE NEUEN TITEL:

  • Rick Riordan – Die Abenteuer des Apollo 4: Die Gruft des Tyrannen
  • Uli Oesterle – Vatermilch: Die Irrfahrten des Rufus Himmelstoss
  • Lisa Grühbeis – Busengewunder
  • Tjibbe Veldkamp – Roadtrip mit Lasergirl und Beyoncé
  • Ellie Sparrow – Wüstenprinzessin: Des ewigen Eises
  • Kasie West: PS: Ich mag dich
  • Martin Muser – Dannawoniwasein! Manchmal kriegt man einfach die Krise
  • Elana K. Arnold – Jede menge Stinktier-Trubel

 

 

UND DARUM GEHT ES:

Rick Riordan – Die Abenteuer des Apollo 4: Die Gruft des Tyrannen (Hardcover)
Gräber, Götter und Gefahren!

Noch immer darf Apollo nicht auf den Olymp zurückkehren! Denn noch immer warten zwei uralte Orakel, die er aus dem Zugriff des bösen Triumvirats aus römischen Kaisern befreien muss. Doch zunächst muss Apollo mit seinen neuen Freunden ins Camp Jupiter, um bei der Verteidigung des Camps zu helfen und das Weissagungshuhn Ella zu schützen. Und dann geht die Reise weiter, tief unter die Erde, direkt in die Gruft eines weiteren grausamen Kaisers …

Quelle: Carlsen Verlag

 

 

Uli Oesterle – Vatermilch: Die Irrfahrten des Rufus Himmelstoss (Hardcover)
Von Vätern und Söhnen / Graphic Novel

  München 1975: Disko, freie Liebe, Kokain- und Champagnerexzesse, das ist die Welt von Rufus Himmelstoss. Der egozentrische Frauenheld lebt konsequent über seine Verhältnisse. Als er im Suff einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem eine junge Mutter und ihre beiden Kinder sterben, geht er im Obdachlosenmilieu auf Tauchstation. Zwischen Wodka und Wohnheim fasst Rufus Himmelstoss einen weitreichenden Entschluss. Für sich. Und für seinen Sohn…

Rasante Fabulierfreude, vielschichtige Figuren und treffsichere Dialoge zeigen einen Erzähler auf der Höhe seiner Kunst; innovative Bildfolgen und elegant-leichte Zeichnungen einen Comic auf der Höhe der Zeit: Mit Vatermilch erbringt Uli Oesterle den Beweis, dass eine Graphic Novel über Alkoholismus und Verantwortung tiefgehend und sensibel sein kann und zugleich wahnsinnig unterhaltsam.

Quelle: Carlsen Verlag

 

 

Lisa Grühbeis – Busengewunder (Softcover)
Feministische Kolumnen

  Wussten Sie, dass sechs von sieben Figuren bei „Super Mario Kart“ männlich sind? Und Princess Peach fährt voll lahm und kichert nervig! War Ihnen klar, dass es weiblichen Exhibitionismus vor dem Gesetz nicht gibt? Ist ja auch zu hübsch anzuschauen! Schon gemerkt, dass die großen Gewinner der Emanzipation Gender-Marketing und Pink Tax heißen? Oder dass ein Gros der umgangssprachlichen Bezeichnungen für das männliche Genital sich von grobem Mordwerkzeug ableitet?

Scharfsinnig, meinungsstark und mit viel Humor stellt Lisa Frühbeis in ihren feministischen Comic-Kolumnen Beobachtungen zu den vorherrschenden Geschlechterrollen an, um überraschende Schlüsse daraus zu ziehen und bissige Denkanstöße zu geben.

Quelle: Carlsen Verlag 

 

 

Tjibbe Veldkamp – Roadtrip mit Lasergirl und Beyoncé (Hardcover)
Unterwegs mit einem Huhn namens Beyoncé

Ate hat nur einen einzigen Freund: Baptiste. Die beiden schreiben sich jeden Tag über WhatsApp. Getroffen haben sie sich noch nie, denn Ate lebt in den Niederlanden, Baptiste ohne Papiere in Belgien. Als Baptiste berichtet, dass er sein Handy verkaufen muss, beschließt Ate, ihm sein altes zu bringen. Denn er möchte Baptiste auf keinen Fall verlieren! Doch als Ate in Brüssel ankommt, erfährt er, dass Baptiste nicht der ist, für den Ate ihn gehalten hat. Und dass Ate von Gangstern gesucht wird! Jetzt steckt er wirklich in der Klemme …

Quelle: Carlsen Verlag

 

 

Ellie Sparrow – Wüstenprinzessin: Des ewigen Eises (Taschenbuch)

Schon seit sie denken kann, hat Prinzessin Avianna eine große Bestimmung: den Thron des Wüstenreichs zu besteigen. Doch dies ist an eine Bedingung geknüpft. Nur wer in der Lage ist, die Magie des Feuers zu beherrschen, ist auch würdig das Land Iralia zu regieren. Für Avianna scheint dies aber zu einer unüberwindbaren Hürde zu werden, denn so sehr sie sich auch bemüht, die Flammen wollen ihr nicht gehorchen. Als ihr Vater, der König, davon erfährt, kommt es zum Unvermeidlichen. Avianna wird enterbt und dem kühlen Herrscher von Glacien versprochen, dem Land der alles durchdringenden Eismagie. Für die Prinzessin ein wahrgewordener Alptraum, auch wenn der Eiskönig einen merkwürdigen Sog auf sie ausübt…

Quelle: Carlsen Verlag

 

 

Kasie West: PS: Ich mag dich (Taschenbuch)
Lily schreibt Briefe – und ein Unbekannter antwortet… Diese Liebespost zaubert garantiert ein Lächeln ins Gesicht!

Im Chemieunterricht kritzelt Lily eine Zeile aus ihrem Lieblingslied auf den Tisch – und erlebt eine Überraschung: Am nächsten Tag hat jemand geantwortet, der den Song auch kennt! Schnell entwickelt sich zwischen ihr und dem namenlosen Schreiber eine Brieffreundschaft. Sie tauschen Musiktipps und lustige Geschichten aus, aber auch geheime Wünsche und Sorgen. Mit jedem Zettel verliert Lily ihr Herz ein bisschen mehr an den Unbekannten. Doch als sie herausfindet, wer ihr da schreibt, wird alles plötzlich ziemlich turbulent.

Quelle: Carlsen Verlag

 

 

Martin Muser – Dannawoniwasein! Manchmal kriegt man einfach die Krise (Hardcover)
Band 3 der Bestsellerserie

Jola besucht Finn in Berlin, um sich »in der Tzitti« mal ein wenig umzusehen. Die beiden ziehen mit Finns Freund Carlo durch Kreuzberg, sind bei einem echten Filmdreh dabei und helfen zwischendurch ein bisschen im Altersheim aus. Und sie fahren Leichenwagen – Jolas großer Traum! Aber eigentlich ist Jola ja in die Stadt gekommen, um mal so richtig Party zu machen. Da trifft es sich gut, dass Finns Mutter kurzfristig auf Dienstreise muss. Und als sich Finn und Jola spätabends aus der Wohnung ausschließen, geht die Party auch schon los …

Quelle: Carlsen Verlag

 

 

Elana K. Arnold – Jede menge Stinktier-Trubel (Taschenbuch)
Eine Freundschaftsgeschichte voller Witz und Wärme – Enthält die Bände: Keine Angst vor Stinktieren und Ein Stinktier macht Theater.

Bat liebt Tiere über alles. Darum ist er begeistert, als seine Mutter ein Tierbaby mit nach Hause bringt. Nur mit einem hat er nicht gerechnet: Das Kleine ist ein Stinktier! Trotzdem schließt Bat den neuen Mitbewohner sofort ins Herz. Und weil er bei seiner Pflege mithelfen will, wird Bat zu einem echten Stinktierexperten. Auch Bats Schwester findet den kleinen Thor süß – meistens jedenfalls. Doch als Bat seinen schwarz-weißen Freund heimlich zu Janies Schulaufführung mitnimmt, geht plötzlich alles drunter und drüber.

Quelle: Carlsen Verlag

 

 

Na, habt ihr ein Buch für euch entdeckt?

Schaut unbedingt auch auf meinem Instagram-Kanal vorbei, denn dort werde ich nämlich noch drei Neuerscheinungen verlosen!

Liebe Grüße und bleibt gesund!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.