Warum ich für meine Hörbücher Audible nutze

Warum ich für meine Hörbücher Audible nutze

 

Hallo ihr Lieben ♥

Nehmt ihr euch ab und an die Zeit für Hörbücher?
Gehören sie bei euch vielleicht sogar zum Alltag und habt ihr einen Sprecher oder eine Sprecherin, denen ihr am liebsten lauscht?

Für mich gehören Hörbücher schon seit meiner frühesten Kindheit zum Leben dazu.
Egal ob zum Einschlafen, beim Sport oder während längerer Autofahrten – eines begleitet mich immer – wobei sich natürlich mein Geschmack etwas geändert hat.
Wenn damals noch Pumuckl und Bibi Blocksberg durch die Lautsprecher geschallt sind, laufen heute bevorzugt eher Krimis, Dramen und Horror- oder Fantasygeschichten und deswegen habe ich mich vor ca. zwei Jahren für ein Audible-Abo entschieden und bin bis heute dabei geblieben.

 

Warum Audibile und nicht ein anderer Anbieter?

 

Nun, diese Frage ist leicht zu beantworten: Das Sortiment ist gigantisch (ca. 200.000 Titel sowie Audible Original Podcasts) und umfasst auch mehrere Hörbücher, die bei keinem anderen Anbieter erhältlich sind.
Seien es die Romane von Walter Moers oder Sebastian Fitzek, die riesige Stephen King Sammlung oder George R. R. Martin – für mich sind das die Autoren, von denen ich am liebsten lese und dementsprechend auch höre.

Momentan verbringe ich meine freie Zeit mit mit diesen hier: Das Kind in dir muss Heimat finden von Stefanie Stahl und ich liebe es sehr!

 

 

 

 

 

Doch was ist Audible genau? Wie funktioniert dieser Online-Dienst und was sind meine Vorteile?
Das will ich auch in den nächsten Abschnitten etwas genauer erläutern.

 

Audible Abo: Wie funktioniert das?

Beim Audible Abo geht es um eine Hörbuch-Flatrate für 9,95 Euro im Monat.
Genauer gesagt um ein Hörbuch pro Monat, das dann zum unbegrenzten Zugriff auch zum Download bereit steht.
Für mich persönlich hat das den großen Vorteil, dass ich selbst dann noch auf diese zugreifen kann, wenn ich mein Abo mal pausiere oder komplett kündige.

 

 

Gibt es Audible auch kostenlos und/oder habe ich als Amazon Prime Mitglied irgendwelche Vorteile?

Grundsätzlich ist Audible kostenpflichtig, aber ihr habt die Möglichkeit mit einem kostenfreien Testzugang die Plattform erst einmal für 30 Tage kennenzulernen.
Dafür einfach HIER klicken.
Außerdem bietet Audibile auch eine Auswahl an kostenlosen Hörbüchern an.
Wenn das interessant für euch ist, dann bitte einmal HIER klicken.
Audibile Original Podcasts können unbegrenzt gehört werden.

Nach diesen 30 Tagen läuft euer Abo dann ganz normal weiter und kostet 9,95 Euro im Monat – es sei denn ihr kündigt vorher, dann entstehen natürlich keine Kosten.
Ein kleiner Hinweis: Die Kündigung muss immer proaktiv erfolgen, einfach nicht zahlen reicht nicht aus.

Einen direkten Vorteil für Amazon Prime Kunden gibt es, allerdings nur im kostenlosen Probemonat – dann erhaltet ihr sogar 2 Hörbücher zur Wahl.

 

 

Welche Geräte werden von Audible unterstützt?

Audible ist zum einen für PC oder Laptop über einen gängigen Internet Browser abrufbar.
Zudem gibt es eine sehr übersichtliche App für euer Smartphone oder das Tablet mit allerhand Funktionen und Auswahl- bzw. Verwaltungsmöglichkeiten.
Wer einen Amazon Echo zuhause hat, kann diesen natürlich auch nutzen.

 

 

Wie leicht ist die Bedienung von Audible? Finde ich mich in der App leicht zurecht?

Sowohl in der App als auch auf der Internetseite bietet Audible eine übersichtliche und praktische Navigation.
Die Hörbücher sind in verschiedene Kategorien eingeteilt, wobei man natürlich auch nach Bestseller, Genre, Titel und Preis sortieren kann.
Für mich ist besonders die Sortierung nach den Preisen interessant, gerade dann, wenn ich außerhalb meines monatlichen Guthabens noch ein weiteres Hörbuch erwerben möchte.

 

 

Audible kündigen – ist das jederzeit möglich?

Ja, eine Kündigung ist jederzeit möglich – am schnellsten geht das über den Online-Kündigungs-Assistenten – aber ihr habt auch die Möglichkeit euer Abo für 3 Monate zu pausieren.

Bei vergünstigten Sonderangeboten jedoch, ist die Kündigungsmöglichkeit oftmals eingeschränkt und es kann sein, dass man bis zu 3 Monate warten muss, bevor sie greift.
Allerdings steht diese Einschränkung auch immer deutlich in den Bedingungen.

Aber wie schon gesagt: Wenn du den kostenlosen Probemonat wählst und vor Ablauf diesen Monats kündigst, entstehen dir keine Kosten.

 

 

Und was gibt es sonst noch zu sagen?

Audible bietet auch Eigentitel, Audible Original gennant, an.
Das heißt, dass hier das Unternehmen nicht nur als Plattform fungiert, sondern auch als Verlag.
Die Übersicht über diese Titel ist ebenfalls gut strukturiert und auch hier ist es möglich, diese nach Altersstufen oder Genres zu sortieren.

Diverse Vorschläge, die auf deinen Hörgewohnheiten basieren, haben mir schon den ein oder anderen Ohrenschmaus vorgeschlagen.

Des Weiteren bietet Audible überaus praktische Statistiken. Hier bekommt ihr beispielsweise eure tägliche, wöchentliche und monatliche Hördauer angezeigt und auch die Trophäensammlung und das Hörlevel sind für mich persönlich eine nette Extra-Spielerei.

Und wenn ihr mal versehentlich ein Hörbuch gekauft oder euer Guthaben für eines ausgegeben habt, dass euch so gar nicht gefällt, bietet Audible die Möglichkeit an, es zurückzugeben.

 

 

 

So, nun habe ich euch einiges über Audible und den Gründen erzählt, warum ich es selbst seit vielen Jahren nutze und hoffe, euch etwas weitergeholfen zu haben.
Ob es sich für euch lohnt oder nicht, müsst ihr letztendlich selbst entscheiden – für mich allerdings, kommt kein anderer Anbieter in diesem Bereich in Frage.

 

♥ Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Audible entstanden ♥

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.